Gedanken.Gut

Als tätowierter Mensch bin ich natürlich gestochenem Körperschmuck gegenüber aufgeschlossen – seien es Tattoos oder Piercings. Als Ästhet habe ich natürlich auch meine Meinung über hässlichen Körperschmuck. Grausige Motive oder schlecht gestochene Tätowierungen sind ein sehr interessantes Thema. Meistens passen sie aber auch zu den Leuten, die sie sich haben stechen lassen. Schlechter Geschmack kann [...]

Ein Herz für den Boxer

Mai 27th, 2008

Eigentlich sollte am 11. Juni die letzte Runde für Das Herz eines Boxers angeschlagen werden – der Intendantenwechsel bedeutet leider auch, dass alle laufenden Produktionen vor der Sommerpause abgespielt werden. Nach 26 Runden wäre Schluss gewesen – doch die Nachfrage erwies sich als größer und so bekommen Leo und Jojo eine Extrarunde im Tapetenring: Am [...]

Digitale Wegelagerei

Mai 25th, 2008

Früher lauerten dem einsamen Wanderer fiese Halunken auf und raubten ihn aus. Pfiffige Halunken errichteten mitten auf dem Weg einen Schlagbaum und forderten einen Zoll zum Passieren, dessen Höhe dem Wanderer Tränen in die Augen trieb. Aber da die Schergen hinter dem Schlagbaum meist die größeren Knüppel und damit auch stärkeren Argumente hatten, zahlte der [...]

Kultur gegen Politik

Mai 23rd, 2008

Und weil ich hier gerade mal einen Internetzugang habe, gibt es für alle treuen Blogleser heute richtig was zu Schmöckern. Zum Abschluss ein Beitrag aus dem Bereich der Lokalpolitik. Bereits vor einigen Tagen berichtete ich über die Pläne der Oberhausener Sparpolitik und den veröffentlichten Fragebogen. Die Oberhausener Kulturellen ließen nicht lange mit einer Antwort warten [...]

Tatsächlich ist am 15. Mai noch eine Kritik zu Messer in Hennen nachgerutscht, dieses Mal von Klaus Stübler für die Ruhr Nachrichten:
Schwarz wie Erde, weiß wie Mehl
Vom Pflüger und seiner Frau samt einem “bösen” Müller erzählt der schottische Dramatiker David Harrower in “Messer in Hennen”. Sein viel beachtetes Debütstück von 1995 kommt so märchenhaft wie [...]

Im Zeichen der Schlange

Mai 23rd, 2008

Zwar liest man hier in letzter Zeit nicht viel von mir – mein Umzug ist fast vollständig vollzogen, sprich: die neue Wohnung nimmt immer mehr Gestalt an, aber der Internetanschluss ist noch nicht nachgezogen -, dafür kann man es aber in gedruckter Form machen.
Diese Woche ist der Aventurische Bote #129 erschienen, das begleitende Magazin für [...]

Endlich kommt sie, die Dokumentation, auf die die Welt gewartet hat: Monster Camp, ein Film über das LARP.
LARP? Das meint “Live Action Role Playing” und geht noch einen Schritt weiter als das von mir so gerne betriebene Rollenspiel am Tisch – denn im Falle des LARPs wird sich in (mehr oder minder) aufwendige Kostüme geschmissen [...]

Oberhausen ist hoch verschuldet. Das ist keine Neuigkeit. Auch nicht, dass die Stadt sparen muss – und das im zweistelligen Millionenbereich. Ein Gutachten zeigt 233 Einzelmaßnahmen auf, um45 Millionen Euro zu sparen. Über den Weg zum Sparen entscheidet der Rat am 23. Juni. Es wird niemanden überraschen, dass das Theater zu den Maßnahmen zählt, mit [...]

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © 2008-2010 Gedanken.Gut. All rights reserved.