Gedanken.Gut

Atemübungen: Die Blinden

Januar 28th, 2010

Assoziationen zu Sauerstoff:
Betrachte sie, mein Herz; furchtbar zu sehn,
Wenn sie, fast lächerlich, wie Puppen schreiten
Und gleich Nachtwandlern seltsam vorwärts gleiten,
Lichtlose Kugeln, ach wonach nur? drehn.
Die Augen, drin erlosch der Götterfunken,
Sind starr zum fernen Himmel hingelenkt,
Nie siehst du erdwärts ihren Blick gesenkt,
Nie auf die Brust ihr träumend Haupt gesunken.
So ziehn sie durch ein weites, schwarzes Land,
Das [...]

Klauen in Purpur

Januar 28th, 2010

Die Unwägbarkeiten des Lebens lenkten heute meine kreativen Energien von den Proberäumen des Theater Oberhausens direkt nach Aventurien. So konnte ich heute mein Alveraniars-Szenario Purpurklaue (auf dem RatCon 2009 zum Besten gegeben) finalisieren. Die Texte sind nun für Satz und Layout an Ulisses gegangen.

Heute hat Ulisses offiziell das Cover zum Kampagnenband Orkengold ins Netz gestellt. Und ich muss sagen, es ist echt schmuck geworden, was John Hodgson uns dort gezaubert hat. Ich kenne einen frühen Entwurf, aber reingezeichnet und coloriert macht es natürlich mehr her.
Und: Es gibt mit dem 18. März 2010 auch ein angestrebtes Veröffentlichungsdatum. Statt der [...]

Heute: Den Bau proben

Januar 11th, 2010

In einer Woche ist Probenbeginn zu »Sauerstoff«. Ich könnte ja schon morgen anfangen, übe mich aber in Geduld und akzeptiere, dass zwei meiner Schauspieler sich noch in Endproben zu »Romeo & Julia« befinden (Premiere am Freitag).
Heute – knapper vor Probenbeginn als üblich, aber die Produktion an sich ist letztlich nicht üblich – steht die Bauprobe [...]

Kultur ist nicht für alle da

Januar 11th, 2010

—»Das sieht hier aber mal charmant aus. Besser als bei dir Zuhause.«
—»Das ist Kultur.«
—»Leckofanni. Hat ja auch Geld gekostet.«
Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, ob dieser kurze Dialog am Pissoir neben mir sich auf die Kulisse von Zollverein oder den schmucken Klocontainer bezog. Was aber auch immer das “Volksfest auf Zollverein” zur Eröffnung [...]

Punkt 2010

Januar 1st, 2010

So vieles ändert sich ja eigentlich nicht, nur weil man an einem Tag wie diesen nicht das Kalendarblatt abreißt, sondern gleich den gesamten Kalendar auswechselt. Dennoch gibt es mir ein gutes Gefühl, zu wissen, dass 2009, dieses Jahr mannigfaltiger Unerfreulichkeiten, endlich sein Ende gefunden. Und dann scheint es auch noch – dadurch alleine werde ich [...]

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © 2008-2010 Gedanken.Gut. All rights reserved.